Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Marktführer

Erfahrung seit 1951

Lieferung gegen Rechnung

Innert 30 Tagen

Grosses Lager

Mehr als 5000 Artikel verfügbar

Schnelle Lieferung

Alle Pakete mit Post-Priority

Gärstockungen: Empfehlungen

Posted by admin 12.10.2018 0 Comment(s)

Bei Gärstockungen kann Uvaferm 43 restart helfen. Aufgrund der hohen Nachfrage ist die Hefe im Moment ausverkauft, als temporäre Alternative empfehlen wir die QA23.
Damit die Gärung mit QA23 wieder in Schwung kommt, bitte unbedingt die Hefe mit GoFERM Protect zusammen rehydrieren. 

Viele nützliche Informationen betreffend der Behebung einer Gärstockung finden Sie im pdf-Dokument 
Wine Expert no 9 (auf französisch)

Bitte denken Sie daran: Zum Gärungs-Ende hin mögen die Hefen vor allem organischen Stickstoff. Zum Beispiel Fermaid O (Artikel-Nummer 69.189.02)

Gärstockung, das richtige Vorgehen in Kürze
1. Entgiften: mit Lallemand Reskue, Artikel-Nummer 69.439.01
2. Zugabe von Hefe: QA23 & GoFerm Protect, um der Hefe einen guten Start zu ermöglichen (Art. Nr. 69.183.02)
3. Ernähren: für eine optimale Versorgung der Hefe empfehlen wir Fermaid O (Artikel-Nummer 69.189.02)

Unser Oenologe Max Hiltl steht Ihnen gerne mit Rat zur Seite (Tel. 0448068080)